Leichtbau­schornsteine

Leichtbauschornsteine sind die einfachste Lösung um nachträglich Schornsteine innerhalb eines Gebäudes zu errichten. Diese Systemschornsteine sind durch ihre vorgefertigten Formteile schnell und einfach aufzubauen und einsatzbereit.

Leichtbauschornsteine lassen sich dank ihres geringen Gewichtes auf nahezu jeder Deckenkonstruktion gründen und sind somit auch geeignet z.B. auf einer Holzbalkendecke aufgestellt zu werden.

Alle Leichtbauschornsteine sind mit einem durchgehenden F90 Brandschutzschacht aus Kalziumsilikat, Vermiculite oder Gasbeton ausgestattet in dem ein Edelstahlrohr mit oder ohne Wärmedämmung je nach Zulassung und Einsatzzweck eingesetzt ist.

Da die Schachtkonstruktion meistens aus ca. 40 – 50 mm starken Plattenmaterial besteht handelt es sich je nach Rohrinnendurchmesser um einen recht schlanken Schornstein der im Aussenmaß wesentlich kleiner ausfällt als beispielsweise ein dreischaliger Systemschornstein.

Diese Leichtbauschornsteine runden unser Angebot von Hausschornsteinen oder Abgasleitungen ab und sind eine Alternative zu doppelwandigen Edelstahlschornsteinen oder gemauerten Schornsteinen. Das System besteht aus einem F90 Schacht und einem einwandigen, rauchgaführendem Edelstahlrohr. Leichtbauschornsteine werden bei Neubauten oder auch gerne nachträglich, bedingt durch das geringe Gewicht, innerhalb des Gebäudes aufgebaut.
Die Leichtbauschornsteine sind für Öl- und Gas-Feuerstätten und für Feuerstätten mit Festbrennstoffen geeignet.

Manche Hersteller bieten auch dreieckige Schornsteine an die in einer Raumecke aufgestellt werden können.
Sprechen Sie uns an: zum Kontaktformular

Alle angebotenen Leichtbauschornsteine sind:

  • CE-Zertifiziert
  • Montagefreundlich durch einfache und passgenaue Verbindungstechnik
  • Korrosionsbeständig durch die Verwendung hochwertiger Edelstahllegierungen